Home Sitemap Impressum AGB Datenschutz Language
Produkte Services ABEG® Unternehmen myFindling News Kontakt Support
Produkte
Unser Sortiment
Kugellager
Rollenlager
Nadellager
Gehäuselager
Gelenklager
Lineartechnik
Zubehör
Sonderlösungen
Produktneuheiten
Schnellsuche

Newsletter
Vibrationslager für schwer beanspruchte Antriebstechnik

Für Applikationen mit schweren Betriebsbedingungen wie in Vibrationsanlagen und -bändern, Schwingsieben, Schüttelstationen, Reversieranlagen oder Traktionsmaschinen bietet Findling Wälzlager leistungsstarke Vibrationslager der ABEG-Leistungsklasse Supra auch mit symmetrischen Tonnenrollen und höheren Tragfähigkeitswerten.

Verfügbar sind zweireihige Radial-Pendelrollenlager als MH-Ausführung mit einem massiven einteiligen und als M-Ausführung mit einem massiven zweiteiligen Messingkäfig; beide Käfige sind am Außenring geführt. Die Standardlager verfügen über eine Schmiernut sowie drei Nachschmierbohrungen am Außenring. Sie zeichnen sich durch ein vergrößertes Radialspiel im Bereich C4 aus und sind in zwei Bohrungen erhältlich: Lager mit zylindrischer Bohrung weisen engere Bohrungs- und Außendurchmessertoleranzen auf, Lager mit kegeliger Bohrung (K) haben lediglich eine engere Außendurchmessertoleranz. Die genannten Features werden nicht auf dem Lager spezifiziert, sondern sind unter der Kennzeichnung VA405 zusammengefasst. Die konstruktive Ausführung E ist mit symmetrischen Tonnenrollen bestückt und verfügt über höhere Tragfähigkeitswerte. Findling Wälzlager liefert aktuell 19 Baugrößen mit Bohrungen von 50 bis 180 Millimetern. Die Grenzdrehzahlwerte betragen je nach Schmiermittel zwischen 3.300 und 890 min-1 (Fett) und 4.000 und 1.100 min-1 (Öl). Im Vergleich zu Premium-Produkten können Anwender mit den Supra-Lagern bei gleicher technischer Eignung wirtschaftliche Vorteile erzielen. Lesen Sie mehr in der angehängte PDF-Datei!

Vibrationslager.pdf
Seitenanfang