Home Sitemap Impressum AGB Datenschutz Language
Wir über uns ABEG® für Sie Produkte Service myFindling So werde ich ... Karriere News
News
Allgemein
Presseveröffentlichungen
Produktneuheiten
ABEG®-Quickfinder
Newsletter konstruktiv
Gesamtübersicht
Schnellsuche

Newsletter
Gegessen wird immer - Gehäuselager für die Lebensmittelindustrie trotzen widrigen Umständen
Für die Kleinautomatisierung in der Lebensmittelindustrie, der chemischen sowie pharmazeutischen Industrie oder bestimmten Außenanwendungen bietet die Findling Wälzlager GmbH, Karlsruhe, ABEG-Miniatur-Gehäuselager der Clean Series in zwei Baureihen.

Diese kompakt bauenden Produkte sind mit einem besonders hohen Korrosionsschutz für den Einsatz bei raueren Betriebsbedingungen ausgestattet. Die Leichtlast-Gehäuselager mit Aluminium-Zink-Gehäuse sind als Stehlager- (UP-00) und als FL-Flanschlagerausführung (UFL-00) in metrischen Abmessungen in Stahl und Edelstahl verfügbar. Anwender können aus je sieben Baugrößen mit Innendurchmessern der Spannlager von 10 bis 30 Millimetern wählen. Die Tragzahlen beider RoHS-konformen Reihen liegen zwischen 4,56 und 13,25 kN dynamisch bzw. 1,96 und 8,24 kN statisch. Die vorgefetteten Lagereinsätze sind optional mit einem Wasser abhaltenden, mit Gummi überzogenen Deckel für Wellenenden oder durchgehende Welle versiegelt und bieten einen zusätzlichen Schutz vor direkter Strahlwasser-Beaufschlagung. Mit Fett gefüllt ergibt sich eine nahezu undurchdringliche Barriere für externe Umwelteinflüsse. Dies ist besonders bei der Reinigung von Maschinen von Vorteil. Daher eignen sich die Clean Series-Produkte für so genannte Washdown-Anwendungen wie in der Lebensmittelindustrie mit manuellen oder automatischen Generalreinigungen; hier müssen Komponenten dauerhaft eine hohe Beständigkeit gegen Wasser, Reinigungsmittel oder bestimmte Chemikalien aufweisen. Die Lagerdichtung schützt das Innenleben zuverlässig und ermöglicht höhere Standzeiten.

Um Innenring und Madenschraube auf das Anforderungsprofil in Washdown-Applikationen hin gemäß den jeweiligen Beanspruchungen zu optimieren, sind die Lagereinsätze auch in Edelstahl lieferbar. Für die unterschiedlichen Montagebedingungen stehen Ausführungen mit Madenschraube und alternativ auch mit Exzenterringen zur Verfügung. Vervollständigt wird die Flexibilität des Konstrukteurs durch die Verfügbarkeit dieser Produkte in den drei ABEG-Leistungsklassen Premium, Supra und Eco. Somit sind auch in weniger anspruchsvollen Anwendungsfällen wirtschaftliche Lösungen realisierbar. Findling hat diverse Typen an Lagereinsätzen und Gehäuselagern im Programm, die fast beliebig untereinander kombiniert werden können, darunter auch spezielle Ausführungen für beispielsweise Hochtemperatur- oder Trockenlaufapplikationen. Dazu gehören Volledelstahl-Typen ebenso wie Produkte mit Kunststoffgehäusen oder Keramiklagern. Auch individuelle Befettungen mit amerikanischer Lebensmittelzulassung, für Hochtemperatur bis zu 500°C oder Kältefette bis -60°C sind verfügbar. Damit hat Findling die gesamte Bandbreite an Lagertechnik für Lebensmittelanwendungen im Sortiment.

zurück    Seitenanfang