Softwarebasierte Auswahl von Wälz- und Gleitlagern

Das kostenlose Einsteiger-Tool ABEG®-Quickfinder basic funktioniert wie eine Datenbankabfrage über alle Wälz- und Gleitlagern Bauformen. Einfach und schnell selbst auslegen unter www.findling.com/quickfinder.

Die unternehmenseigene Auswahl- und Berechnungssoftware-Lösung ABEG®-Quickfinder steht den Kunden von Findling Wälzlager in zwei Versionen zur Verfügung: Das kostenlose Einsteiger-Tool ABEG®-Quickfinder basic ist unter www.findling.com/quickfinder zugänglich und funktioniert wie eine Datenbankabfrage über alle Bauformen und ABEG®-Produktlinien hinweg. Wälzlager, die den konstruktionsseitig definierten technischen Anforderungen entsprechen, lassen sich damit über Filterkriterien schnell und herstellerunabhängig finden. Einen Schritt weiter geht der ABEG®-Quickfinder professional: Die CAE-Software (Computer-Aided Engineering) dient der Berechnung und Auslegung nicht nur von Wälzlagern nach ISO 281, sondern auch von vielen anderen gängigen Maschinenelementen – zum Beispiel von Wellen, Stirnrädern, Planetenstufen, Federn und Passungen.

„Unsere Quickfinder-Software kommen in ca. 70-80 Prozent aller Fälle zum Einsatz“, so Klaus Findling, Geschäftsführer der Findling Wälzlager GmbH. „Für die Berechnung von anwendungsspezifischer Lagertechnik, bei der keine Standardlösung möglich ist, setzen wir zudem noch die Software MESYS ein.“ Mit dieser qualitativ hochwertigen Software können die Anwendungsingenieure von Findling Wälzlager die individuell passenden Wälzlager inklusive aller Spezifikationen bestimmen und die gesamte Bandbreite der Wälzlagerberechnung aus einer Hand bieten.

Die MESYS-Software berechnet die Lebensdauer eines Lagers aufgrund der Lastverteilung auf die einzelnen Wälzkörper und berücksichtigt daher nicht nur eine äußere Kraft, sondern auch eine Belastung durch Kippmomente sowie den Einfluss des Lagerspiels bzw. des Schmierstoffes. Die Software gibt zudem eine Steifigkeitsmatrix für das Lager aus, die für Rotordynamikberechnungen verwendet werden kann. Anwender haben zudem die Möglichkeit, auf das breite Wissen und die praktischen Erfahrungen der Wälzlagerspezialisten von Findling zurückzugreifen, wenn interne Ressourcen nur begrenzt verfügbar sind. Auch zur Validierung bereits erfolgter Auslegungen und zur Schadenanalyse bietet Findling sein umfangreiches Wissen an.

Wälzlagerberechnung
  • Produkte
  • ABEG-Quickfinder
  • Unternehmen
  • Dienstleistungen
  • Anwendungstechnik
  • Branchen
  • ABEG eXtreme