Technisch + wirtschaftlich optimale Wälzlagertechnik | Findling Wälzlager
„Treibstoff“ fürs Ropetaxi

Mit dem FlemXpress setzt die Weisse Arena Gruppe derzeit ein neues Seilbahnkonzept im Skigebiet LAAX im schweizerischen Graubünden um. Der innovative Ansatz: Der Nutzer fordert „seine“ Gondel an und legt dabei sein individuelles Ziel fest. Die Betreiber wollen auf diese Weise den Energiebedarf für den Weg nach oben um 50 Prozent reduzieren. Wichtiger Treibstoff für Bau und Betrieb der Gondeln sind verschiedene Wälzlagertypen des Karlsruher Anbieters Findling Wälzlager. Diese ermöglichen die geschmeidige Bewegung der automatischen Gondeltüren.

Mehr erfahren

Download ISO-Zertifikat

MIt dem Ende April erfolgreich durchgeführten Rezertifizierungsaudit nach ISO 9001:2015 und ISO14001:2015 steht Ihnen hier das neue Zertifikat zum Download bereit. Laufzeit: 23.05.2024 bis 22.05.2027, Zerifikatenummer 12 100/104 43404 TMS
 

Mehr über unser integriertes Qualitäts- und Umweltmenagementsystem erfahren hier:

Download Zertifikat

 

Gelenklager wartungsfrei
Gelenklager in drei Leistungsklassen
Gelenklager übertragen Belastungen und Bewegungen momentfrei

Das Gelenklager ist praktisch der Joker für den Konstrukteur. Denn mit dem einbaufertigen Konstruktionselement auf Gleitlagerbasis lassen sich Bewegungen und Belastungen momentfrei übertragen und Radiallasten sowie Biegespannungen an den Lagerungen minimieren.

Findling-Lagerluftmessgeraet
Lagerluftmessung
gemäß ISO 1132-2 bei Findling Wälzlager - Mehr als nur Wareneingangsprüfung

Die Wahl der passenden Lagerluftklasse während der Konstruktionsphase ist ausschlaggebend für die Funktionsfähigkeit und Lebensdauer eines Wälzlagers. Aus diesem Grund gehören Lagerluftmessungen gemäß ISO 1132-2 zur Qualitätsstrategie von Findling Wälzlager.

Umweltschutz
Nachhaltig agieren – der Umwelt zuliebe

Eine optimale Umweltbilanz ist in unseren ambitionierten Zielen fest verankert. Seit 2010 produziert die Solaranlage auf den Dachflächen der Lagerhallen mehr als 230.000 kWh Strom jährlich. Spritsparende Eco-Firmenfahrzeuge, grüne Server und die Reduktion von Wasser, Wertstoffabfällen und Digitalisierung sind weitere Punkte auf unserer Agenda.