zweireihige Rillenkugellager

Rillenkugellager aus Edelstahl

Technische Informationen

LLB / LB - 2RZ / RZ - UU / U

DD / D - LLB / LB - VV/V

Käfigausführungen Kennzeichen Bemerkung
Stahlblech J Kann als Lappenkäfig oder genieteter Käfig ausgeführt werden
Messingblech Y  
Kunststoff glasfaserverstärkt TV, TN, KU Glasfaseranteil 25 %, (Standard), alternativ 30 %, 40 %
     
 

Das könnte Sie auch interessieren

Rillenkugellager

Mit der Produktfamilie ABEG® eXtreme bietet Findling Wälzlager hohe Leistungsfähigkeit gepaart mit verlängerter Lebensdauer und kurzen Lieferzeiten zu einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis. Eine der vier verfügbaren Serien ist Xclean: Rillenkugellager, Pendelkugellager, Axiallager, Nadellager und etliche andere Baureihen eignen sich für den Einsatz in feuchten, korrosiven oder aggressiv chemischen Umgebungen.

Wälzlagerschäden erkennen und beheben

Wälzlagerschäden können ganz unterschiedliche Gründe haben und werden nicht zwangsläufig durch ein fehlerhaftes Originalprodukt verursacht. Die meisten Unternehmen sind mit einer detaillierten Schadensanalyse allerdings überfordert – gut, dass die Experten von Findling Wälzlager hier weiterhelfen können: Die Schadensanalyse gehört zum Dienstleistungs-Portfolio. Findling Wälzlager fungiert dabei als unabhängiger Partner, der die Ursachen der Kugellagerdefekte erforscht und bei der Behebung der…

Radial-/Axiallager

Unter den Wälzlagern nehmen kombinierte Radial-/Axiallager eine Sonderstellung ein: Sie können sehr große radiale und zugleich auch axiale Kräfte aufnehmen und zeichnen sich durch eine besonders kompakte Bauform aus. Findling Wälzlager bietet die kombinierten Lager in vielfältigen Ausführungen und Wälzkörperpaarungen an.

Kunden profitieren von hoher Qualität

Dünnringlager können gerade in Anwendungen mit wenig Bauraum Probleme lösen – aber nur, wenn sie professionell ausgewählt und eingesetzt werden. Die Findling Wälzlager GmbH hat sich diesbezüglich ein besonderes Know-how aufgebaut. So lassen sich typische Probleme von vornherein vermeiden und der Kunde profitiert von durchgehend hohen Qualitätsstandards – egal ob im Standard- oder im Premium-Segment.

Der japanische Wälzlager-Hersteller JNS hat sein Sortiment an Edelstahl-Wälzlagern erweitert: Nun sind auch besonders kompakte Kurvenrollen sowie massive Nadellager und Stützrollen in Edelstahl-Ausführungen erhältlich. Dank der Korrosionsarmut dieses Werkstoffes eignen sich die Wälzlager besonders gut für den Einsatz in der Pharma- und Halbleiterindustrie, der Medizintechnik sowie der Getränke- und Lebensmittelbranche.

Nachi Rillenkugellager

Rillenkugellager und Kegelrollenlager „Made in Japan“: Die Anwender von Wälzlagern des renommierten Herstellers NACHI profitieren stets von ausgezeichneter Qualität. Findling Wälzlager hat sein ABEG-Premium Segment um NACHI Produkte ergänzt – und vereinfacht damit die Wälzlagerbeschaffung für ganzheitlich agierende Unternehmen.

Richtige Wälzlagerauswahl

Bei der Wälzlagerauswahl gibt es viele populäre Denkfehler. Ein gutes Beispiel dafür ist der Mythos um die Tragfähigkeit von Wälzlagern: Nicht nur die Angabe der Tragzahl im Katalog, sondern vor allem die insgesamt korrekte technische Spezifikation entscheidet über die Leistungsfähigkeit eines Lagers. Dabei spielen neben der richtigen Auswahl des Käfigs auch Lagerluft und Passung eine entscheidende Rolle.

Speziell für hohe Drehzahlen

Rillenkugellager in „Elektromotorenqualität“ – so vermarkten viele Anbieter ihre Produkte. Bei genauerer Betrachtung ist der Begriff jedoch wenig aussagekräftig, schließlich gibt es dafür keine präzise formulierten, herstellerübergreifenden Kriterien. Welche Eigenschaften wirklich wichtig sind und dass eine „Geräuschprüfung“ nicht ausreicht, verdeutlicht die umfangreiche Ausstattung der Xspeed-Rillenkugellager von Findling Wälzlager.