Ansprechpartner

ABEG®-Leistungsklassen für den Anlagenbau

ABEG Methode - Findling Wälzlager GmbH

ABEG® Methode

Mehr Sicherheit bei der Wälzlagerauswahl – mit ABEG® finden Sie für jede Anwendung das technisch wie wirtschaftlich optimale Wälzlager.

Mehr erfahren

Quickfinder - Findling Wälzlager GmbH

ABEG® Quickfinder

Wälzlagerauswahl – schnell und einfach. Mit unserem Online-Tool ABEG®-Quickfinder fällt die Wahl des optimalen Wälz- oder Gleitlagers ganz leicht.

Zur Software


Stehlagereinheiten in Becherwerken: Hoch hinaus mit der richtigen Wälzlagertechnik

 
 

Robuste Lagertechnik für besondere Waschanlagen

Produktempfehlungen für den Anlagenbau


Geteilte Gehäuselager
Geteilte Stehlager
Baureihen SN, SNK, SD ...

Geteilte Stehlager können beliebig mit Pendelkugellagern oder Pendelrollenlagern kombiniert werden. Eine technische Innovation stellen sogenannte SRU-Pendelrollenlagereinheiten dar, die alternativ zu den klassischen geteilten Gehäusen eine einbaufertige Einheit bilden und über ein an Fluchtungsfehler anpassendes Dichtungssystem verfügen.

I-12
Geteilte Flanschlager
Baureihen F-5..., I-120...

Geteilte Stehlager können beliebig mit Pendelkugellagern oder Pendelrollenlagern kombiniert werden. Eine technische Innovation stellen sogenannte SRU-Pendelrollenlagereinheiten dar, die alternativ zu den klassischen geteilten Gehäusen eine einbaufertige Einheit bilden und über ein an Fluchtungsfehler anpassendes Dichtungssystem verfügen.

SRU
SRU-Pendelrollenlagereinheiten
Baureihe ZS2P-4...

 SRU-Pendelrollenlagereinheiten sind die technischen Nachfolger der geteilten Gehäuselager:

  • einbaufertige Einheit
  • ein sich an Fluchtungsfehler anpassendes Dichtungssystem
  • einfacher Umbau in Fest- und Loslager durch Entfernen eines Sicherungsrings
  • vorgefettet
Rollenlager zweireihig mit tonnenförmigen Wälzkörpern
Pendelrollenlager
Zylinderrollenlager
Zylinderrollenlager
Laufrolle
Kurven-, Stütz- und Laufrollen

Gehäuselager mit hervorragender Dichtungstechnik



Die extremen Einsatzbedingungen in der Schwerindustrie bedingen eine gut funktionierende Dichtungstechnik, Schutz vor Korrosion sowie einen Ausgleich von Wellenschiefstellungen, die bei hohen Belastungen auftreten. Findling Wälzlager hat seine Kompetenzen weiter ausgebaut und bietet ein Produktsortiment mit vielen innovativen Lösungen, die für diese Anforderungen optimiert sind.

Rillenkugellager

Mit der Produktfamilie ABEG® eXtreme bietet Findling Wälzlager hohe Leistungsfähigkeit gepaart mit verlängerter Lebensdauer und kurzen Lieferzeiten zu einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis. Eine der vier verfügbaren Serien ist Xclean: Rillenkugellager, Pendelkugellager, Axiallager, Nadellager und etliche andere Baureihen eignen sich für den Einsatz in feuchten, korrosiven oder aggressiv chemischen Umgebungen.

Wälzlagerschäden erkennen und beheben

Wälzlagerschäden können ganz unterschiedliche Gründe haben und werden nicht zwangsläufig durch ein fehlerhaftes Originalprodukt verursacht. Die meisten Unternehmen sind mit einer detaillierten Schadensanalyse allerdings überfordert – gut, dass die Experten von Findling Wälzlager hier weiterhelfen können: Die Schadensanalyse gehört zum Dienstleistungs-Portfolio. Findling Wälzlager fungiert dabei als unabhängiger Partner, der die Ursachen der Kugellagerdefekte erforscht und bei der Behebung der…

Dichtungsvarianten für Gehäuselager

Gerade bei extremen Einsatzbedingungen spielt die Dichtungstechnik eine wichtige Rolle. Deshalb hat Findling eine Vielzahl von Gehäuselagern im Sortiment, die mit widerstandsfähiger Dichtungstechnik ausgerüstet sind.

Extreme Umgebung

Findling Wälzlager bietet Gehäuselager an, bei denen die Gehäuse aus Edelstahl und die Lagereinsätze aus Vollkeramik oder als Hybrid-Version ausgeführt sind.

Gehäusefestigkeit überprüfen

Gehäuselager gelten als besonders robust. Besonders hart im Nehmen sind sie jedoch nur, wenn das Gehäuse möglichst bruchfest ausgelegt ist. Zudem ist der häufig verwendete Werkstoff Grauguss anfällig für Stoßbelastungen. Deshalb sollte die Gehäusefestigkeit stets geprüft werden.

Werkstoffe von Gehäuselagern

Gehäuselagereinheiten werden gerne in extremen Anwendungen eingesetzt, wo sie mit hoher Härte und Festigkeit, einer optimale Maßgenauigkeit und wenig Verschleiß überzeugen müssen. Diese Eigenschaften lassen sich jedoch nur mit den richtigen Werkstoffe erreichen.

 

Befettung von Stehlagern

Das Schmierfett sorgt in Gehäuselagereinheiten dafür, dass alles möglichst „rund“ läuft: Wird es richtig angewandt, reduziert es die Reibung, wirkt dem Verschleiß entgegen und verlängert somit die Lebensdauer. Dabei gilt es jedoch einiges zu beachten.