Fördertechnik

Ansprechpartner

ABEG® in der Fördertechnik

ABEG Methode - Findling Wälzlager GmbH

ABEG® Methode

Mehr Sicherheit bei der Wälzlagerauswahl – Mit ABEG® finden Sie für jede Anwendung das technisch wie wirtschaftlich optimale Wälzlager.

Mehr erfahren

Quickfinder - Findling Wälzlager GmbH

ABEG® Quickfinder

Wälzlagerauswahl – schnell und einfach. Mit unserem Online-Tool ABEG®-Quickfinder fällt die Wahl des optimalen Wälz- oder Gleitlagers ganz leicht.

Zur Software

Kugellager von Findling Wälzlager

Förderband

Zur hohen Lebensdauer der Förderanlagen tragen auch die verbauten Wälzlager bei, die unter anderem die Lagerung der Antriebs- und Umlenkrollen übernehmen. Broich Systemtechnik GmbH verbaut nicht nur Xspeed-Rillenkugellager.

Teleskopgabel

Teleskopgabeln kommen vor allem in der Logistik zum Einsatz. Die eingebaute Lagertechnik muss entsprechende Lasten tragen sowie über eine hohe Laufgenauigkeit verfügen. Überzeugt hat die Römer Fördertechnik GmbH die Unterteilung des Wälzlager-Sortiments in vier verschiedene Leistungsklassen. So bekommt jeder Kunde exakt das benötigte Leistungsniveau, ohne zu viel zu bezahlen.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden
Anmelden
 

Produktempfehlungen für die Fördertechnik


EasyRoll für besonders preissensible Anwendungen


 
 

Gehäuselager mit hervorragender Dichtungstechnik


SRU
SRU-Pendelrollenlagereinheiten
Laufrolle
Kurven-, Stütz- und Laufrollen
Rollenlager zweireihig mit tonnenförmigen Wälzkörpern
Pendelrollenlager

ABEG®-eXtreme Serie

Das könnte Sie auch interessieren


Fördertechnik

müssen ganz besonderen Anforderungen gerecht werden: Je nach Einsatzbereich ist es nötig, dass sie hohen Belastungen trotzen, eine gute Dichtwirkung aufweisen oder mit einem guten Leichtlauf überzeugen. Im umfassenden Portfolio von Findling findet jeder Kunde das passende Wälzlager im optimalen Preis-Leistungs-Verhältnis.

Rillenkugellager

Mit der Produktfamilie ABEG® eXtreme bietet Findling Wälzlager hohe Leistungsfähigkeit gepaart mit verlängerter Lebensdauer und kurzen Lieferzeiten zu einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis. Eine der vier verfügbaren Serien ist Xclean: Rillenkugellager, Pendelkugellager, Axiallager, Nadellager und etliche andere Baureihen eignen sich für den Einsatz in feuchten, korrosiven oder aggressiv chemischen Umgebungen.

Wälzlagerschäden erkennen und beheben

Wälzlagerschäden können ganz unterschiedliche Gründe haben und werden nicht zwangsläufig durch ein fehlerhaftes Originalprodukt verursacht. Die meisten Unternehmen sind mit einer detaillierten Schadensanalyse allerdings überfordert – gut, dass die Experten von Findling Wälzlager hier weiterhelfen können: Die Schadensanalyse gehört zum Dienstleistungs-Portfolio. Findling Wälzlager fungiert dabei als unabhängiger Partner, der die Ursachen der Kugellagerdefekte erforscht und bei der Behebung der…

Gehäusefestigkeit überprüfen

Gehäuselager gelten als besonders robust. Besonders hart im Nehmen sind sie jedoch nur, wenn das Gehäuse möglichst bruchfest ausgelegt ist. Zudem ist der häufig verwendete Werkstoff Grauguss anfällig für Stoßbelastungen. Deshalb sollte die Gehäusefestigkeit stets geprüft werden.

Werkstoffe von Gehäuselagern

Gehäuselagereinheiten werden gerne in extremen Anwendungen eingesetzt, wo sie mit hoher Härte und Festigkeit, einer optimale Maßgenauigkeit und wenig Verschleiß überzeugen müssen. Diese Eigenschaften lassen sich jedoch nur mit den richtigen Werkstoffe erreichen.

 

Befettung von Stehlagern

Das Schmierfett sorgt in Gehäuselagereinheiten dafür, dass alles möglichst „rund“ läuft: Wird es richtig angewandt, reduziert es die Reibung, wirkt dem Verschleiß entgegen und verlängert somit die Lebensdauer. Dabei gilt es jedoch einiges zu beachten.

In Messgeräten und Positioniersystemen für Automatisierungsprozesse herrschen bei kundenspezifisch angepassten Lösungen ganz besondere Einsatzbedingungen. Deshalb ist die Wahl der passenden Wälzlager oft komplex. Die richtigen Lösungen für neue Produkte im Bereich Stellantriebe und Drehgeber wurden deshalb in Zusammenarbeit mit dem Wälzlagerhersteller Findling ausgewählt.

Sensorik

Unser Kunde entwickelt und produziert Messgeräte und Positioniersysteme für Automatisierungsprozesse. In den teilweise kundenspezifisch angepassten Lösungen herrschen ganz besondere Einsatzbedingungen, deshalb ist die Wahl der passenden Wälzlager oft komplex. Seit Jahren und in vielen Projekten vertraut er auf unsere Anwendungsberatung und das umfangreiche Produkt-Sortiment. Wir konnten für einen neuen Stellantrieb und einen neuen Drehgeber die passende Lagertechnik finden, die sich nun im…