Unser Sortiment

Die ganze Welt der Wälzlager

Im Vollsortiment

Verlässlich

Bei bester Verfügbarkeit

  • Lieferantenqualifizierung durch Hersteller- und Produktaudits
  • Zertifizierung nach Leistungsklassen und permanente Qualitätsüberwachung in Deutschland und in den Werken
  • Transparente Werks- und Gewährleistungsgarantie
  • Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2015 und DIN EN ISO 14001:2015
  • Versorgungssicherheit durch umfassendes Risikomanagement
  • 17 Millionen Stück sofort verfügbare Lager
  • 22.000 verschiedene Lagertypen
  • Verlässliche Lieferzeiten

Downloads


Überzeugt?


Quicklinks


Kataloge

Zertifikate

Distributor?


 
Kugellager
Rollenlager mit kegeligen Wälzkörpern
Rollenlager
K-AXK Nadelkranz
Nadellager
Kurvenrollen
Kurven-, Stütz- und Laufrollen
Edelstahl Gehäuselager
Gehäuselager
Gelenklager
Graphit Gleitlager
Gleitlager

Verbundgleitlager, Massivgleitlager (mit und ohne Graphit), Kunststoffgleitlager, Sintergleitlager

Linearmodul
Lineartechnik

Wellenführungen, Profilschienenführungen, Kugelgewindetriebe, Linearmodule

Wälzlagerzubehör
Zubehör für Wälzlager

Axiallagerscheiben, Spannhülsen, Dichtungen, Restringe uvm.

Auswahl der Lagerbaureihe

Radiallager

Radiallager können Kräfte in radialer Richtung, also senkrecht zur rotierenden  Welle aufnehmen. Die meisten Wälzlager sind so konstruiert, wobei viele Produkte neben radialen Kräften auch axiale Kräfte aufnehmen können.

Typische Radiallager sind:

  • Rillenkugellager
  • Zylinderrollenlager
  • Radial-Nadellager
  • Nadelhülsen und Nadelbüchsen
  • Laufrollen
Axiallager

Die Gruppe der Axiallager nehmen Kräfte fast ausschließlich in axialer,  also in Richtung der drehenden Welle auf. 

Typische Axiallager sind

  • Axial-Rillenkugellager
  • Axial-Nadellager
  • Axial-Zylinderrollenlager
  • Axial-Pendelrollenlager

Mehr über Axiallager

kombinierte Belastung

In den meisten Anwendungen treten kombinierte Belastungskräfte in radialer und axialer Richtung auf. Je nach dominierender Belastungsrichtung muss über die Lagerbauart und den Druckwinkel der Lagerkonstruktion das optimale Produkt ermittelt werden. Dabei haben geringe Druckwinkel (15° | 20 | ...) einen Vorteil bei radialer Belastung und größere Druckwinkel (32°|40°| ..) bei axialer Belastung.

Eine Besonderheit stellen die kombinierten Radial-/Axiallager dar - diese integrieren sowohl ein vollwerriges Radiallager als auch ein Axiallager.

Sonderbefettung von Wälzlagern - Findling Wälzlager GmbH
Sonderbefettung

Wir befetten Wälzlager!

Neue Perspektiven für den Maschinenbau durch flexible Sonderbefettung

Mehr erfahren    

Findling Wälzlager GmbH Wälzlager Schulungen
Wälzlager-Schulungen

Von Experten lernen

Herstellerunabhängige, modular aufgebaute Weiterbildungsprogramme
machen Sie fit in der Wälzlagertechnik – auch bei Ihnen vor Ort.

Exklusive Schulungsangebote