Aktuelles von Findling Wälzlager

Seien Sie stets informiert!

Kugellager von Findling Wälzlager

Zum 26.03.2021 hat unsere Teststrategie im Unternehmen begonnen. Zwei kostenlose Tests pro Woche bieten wir jeweils Dienstags und Freitags unseren Mitarbeitern an. "Gerade zum Wochenende gibt es mir ein besonders gutes Gefühl, wenn ich wieder viel Zeit mit meiner Familie verbringe. Und Dienstags die Gewissheit, dass ich nach dem Wochenende kein Risiko für meine Kollegen bin", so die einhellige Meinung unserer Mitarbeiter.

Befettung von Stehlagern

Das Schmierfett sorgt in Gehäuselagereinheiten dafür, dass alles möglichst „rund“ läuft: Wird es richtig angewandt, reduziert es die Reibung, wirkt dem Verschleiß entgegen und verlängert somit die Lebensdauer. Dabei gilt es jedoch einiges zu beachten.

Wir stecken noch immer mitten in der Bewältigung der Covid-19 Pandemie und dennoch lohnt sich ein Blick zurück, wie wir mit dieser Herausforderung umgegangen sind, über die Performance unserer Lieferwerke und Lieferzuverlässigkeit gegenüber unseren Kunden.

In Messgeräten und Positioniersystemen für Automatisierungsprozesse herrschen bei kundenspezifisch angepassten Lösungen ganz besondere Einsatzbedingungen. Deshalb ist die Wahl der passenden Wälzlager oft komplex. Die richtigen Lösungen für neue Produkte im Bereich Stellantriebe und Drehgeber wurden deshalb in Zusammenarbeit mit dem Wälzlagerhersteller Findling ausgewählt.

Schadensanalyse von Wälzlagern

Die Schadensanalyse gehört zum umfangreichen Dienstleistungs-Portfolio von Findling Wälzlager: Dabei fungieren die Experten als unabhängige Gutachter, die die Ursachen der Schäden von Kugellagern erforschen und bei der Behebung der Probleme helfen.

Der weltweit führende Hersteller von Bremssystemen für Schienen- und Nutzfahrzeuge Knorr-Bremse hat die Findling Wälzlager GmbH erneut als „Preferred Supplier“ ausgezeichnet. In 2020 konnte das Ziel der globalen Belieferung inklusive der chinesischen Werke umgesetzt werden. Knorr-Bremse setzt in einer Reihe von Anwendungen im Bereich der Schienenverkehrssysteme Wälzlager von Findling ein, wobei der Lieferumfang stetig zunimmt.

Der Boom im Warenhandel stößt an Grenzen: Container werden knapp, die Fracht zwischen China und Europa verteuert sich dramatisch. Besserung erwartet die Branche erst mit dem Ende der Corona-Lockdowns.

Die Corona-Pandemie hat nicht nur massive Auswirkungen auf die Lieferketten, auch die Preisentwicklung wird immer unsicherer. Unsere Geschäftsleitung im Dialog wie Findling mit den Chancen und Risiken umgeht und die Lieferfähigkeit erhält.

Auftragserfassung | SEO-Optimierung | Webseitendesign | Lagerlogistik | Rechnungserstellung | Workshop Dokumentenmanagementsystem

Herzlichen Glückwunsch an unsere Geschäftsführung - zusammen wurden Sie 100 Jahre!