Wälzlager-Schadensanalyse als unabhängiger Partner

Die Schadensanalyse gehört zum umfangreichen Dienstleistungs-Portfolio von Findling Wälzlager: Dabei fungieren die Experten als unabhängige Gutachter, die die Ursachen der Schäden von Kugellagern erforschen und bei der Behebung der Probleme helfen.

Findling Wälzlager unterscheidet bei der Schadensanalyse drei Leistungsbereiche: Die konstruktive Schadensanalyse untersucht, ob die Lagerstelle falsch konstruiert worden ist. Die Produktmangelanalyse gibt Aufschlüsse darüber, ob das Wälzlager einen fertigungstechnischen Mangel aufweist. Die tribologische Beurteilung hingegen beschäftigt sich mit Schäden von Kugellagern, die auf erhöhte Reibung, Verschleiß und mangelhafte Schmiermittel zurückzuführen sind.

Eine Liste der Schadensmerkmale von Wälzlagern – dazu gehören zum Beispiel Abblätterungen, Riefenbildungen, Brüche, Risse, Käfigschäden oder Passungsrost – können interessierte Kunden im exklusiven myFindling-Bereich abrufen. Die Schadensanalyse ist darüber hinaus auch Bestandteil der herstellerunabhängigen Wälzlagerschulungen, die Findling Wälzlager auch in diesem Jahr wieder anbieten wird.

Kontakt zur Anwendungstechnik

Schadensanalyse von Wälzlagern
  • SocialMedia Post
  • Schadensanalyse
  • Produkte